Wer seine Heimat liebt,

macht sie besser

»

Rodau ist ein lebenswerter,

familienfreundlicher Ort!

Wir als Liberale stellen uns der Herausforderung,

die Lebensqualität in Rodau zu erhalten,

und weiter zu verbessern.

WIR WOLLEN

Vereine, bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement aktiv unterstützen und fördern. Ehrenamtliche löschen Feuer, unterstützen Alte und Kranke, helfen im Sportverein und bereichern das kulturelle Leben, sie tragen zum bunten Leben in Rodau bei. Ohne Ehrenamt und Vereine ist Rodau nicht, was es ist:
Ein lebenswertes, familienfreundliches Dorf!

WIR WOLLEN

dass Rodau behutsam wächst. Weitere Baugebiete, welche für Rodau notwendig sind, müssen mit der vorhandenen Infrastruktur (Kindergarten- und Schulplätze) wachsen. Weiterhin ist uns wichtig, den Ausbau von schnellem Internet weiter voranzutreiben (Stichwort „Wohnen und Arbeiten von zu Hause“).

WIR WOLLEN

Einen Fonds zur Förderung von Jugendarbeit in den Vereinen und zur Unterstützung ehrenamtlichen Engagements einrichten.

WIR WOLLEN

Schul- und Kindergartenwege sicherer gestalten. Sollte die Verkehrsbelastung auf der K67 durch die Neubaugebiete in Fehlheim und Schwanheim weiter zu nehmen, soll die Einrichtung von Zebrastreifen nochmals überprüft werden.

WIR WOLLEN

dass alle unsere Ideen auch finanziell umsetzbar sind. Sparsame Ausgaben- und Haushaltspolitik müssen wir stets im Blick behalten. Weitere Steuererhöhungen müssen vermieden werden. Eher gilt es, unsere bisherige Infrastruktur (Kunstrasenplatz, Speck-Weg-Eck, Kindergarten, Feuerwehrgerätehaus, altes Rathaus, Spielplätze usw.) zu pflegen und zu erhalten.

UNSERE ZIELE FÜR RODAU

 

Unterstützung des bürgerschaftlichen

und ehrenamtlichen Engagements

 

  • Förderung von Vereinen, Ehrenamt und gemeinnützigen Privatinitiativen
  • Förderung der Jugendarbeit in den Rodauer Vereinen

 

 

Sichere Straßen und ein angemessen

ausgebauter ÖPNV

 

  • Schul- und Kindergartenwege sicher gestalten
  • Mobile Geschwindigkeits- und Verkehrszählungsanlage (km/h-Smiley-Anlage)

 

Wohnen, Arbeiten und Leben in Rodau

 

  • Behutsame Ausweisung von Neubaugebieten, auch im Hinblick auf die Sicherstellung der notwendigen Infrastruktur (Kindergarten- sowie Schulplätze)
  • Verbesserung der Internetverbindung
  • Örtlicher Nahversorger (Dorfladen, Bäcker)
  • Bürgerbeteiligung über die Gestaltung des Brunnenplatzes

 

Umwelt schützen. Weiter denken.

 

  • Wir möchten ökologische Aspekte im Stadtgebiet stärker fördern, zum Beispiel durch Schaffung eines Naturflächenverbunds rund um Zwingenberg.

 

  • Umwelt-, Tier- und Klimaschutz werden wir bei politischen Entscheidungen berücksichtigen, um eine nachhaltig lebenswerte Umwelt zu sichern.

 

  • Unsere Winzer wollen wir beim Erhalt unserer wertvollen Kulturlandschaft weiter unterstützen.

 

 

Schuldenabbau

 

  • Sparsame Ausgaben- und Haushaltspolitik
  • Weitere Steuererhöhungen vermeiden
  • Erhalt der aktuellen Infrastruktur

Unsere Kandidaten der FDP für den Ortsbeirat

FDP Stadtverband Zwingenberg | Vorsitzende Karin Rettig | Annastraße 58 | 64673 Zwingenberg | Telefon: (0 62 51) 869 29 77

Ihr Kontakt zu uns

Schön, von Ihnen zu hören

Der direkte Draht zu den Bürgern zählt zu unseren wichtigsten Werten. Deshalb freuen wir uns über Ihr Feedback, Ihre Fragen und Ihre Anregungen. Uns zu erreichen, ist ganz einfach. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Nachricht.

 

Kontakt Vorstand:

Vorsitzende Karin Rettig

Annastraße 58

64673 Zwingenberg

Telefon: (0 62 51) 869 29 77

 

Kontakt Fraktion:

FDP-Fraktion Zwingenberg

Dr. Wolfgang Dams (Fraktionsvorsitzender)

Im Rohbächer 23

Telefon (0 62 51) 7 11 08

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

Unsere Ziele für Rodau